Sei Du selbst die Veränderung, 

die du dir wünschst für diese Welt!“

Mein Name ist Iza­bella Kljajic und ich bin in Zürich geboren.

Seit meiner Jugend war ich auf der Suche nach Wahr­heiten und beschäf­tigte mich mit den Sin­nes­fragen des Lebens. Ich bin ein lebens­froher und humor­voller Mensch und geniesse das Leben. Doch das war nicht immer so.

Ich bin von ver­schie­denen Her­aus­for­de­rungen und Ereig­nissen geprägt und von einer höheren Kraft geformt worden. Es war nicht leicht. Ich erfuhr Schmerz und Glück. Den Schmerz der Ein­sicht ebenso wie das Glück der Erkenntnis.

Ich erlebte Rück­schläge und musste Schwie­rig­keiten über­winden, solange bis meine geis­tigen Blo­ckaden auf­ge­bro­chen sind und ich dadurch den Zugang durch meiner inneren Quelle und meinem Wesen fand.

Ich habe mich auf die gefor­derten Wachs­tums­pro­zesse, welche die Zeit mit sich brachten ein­ge­lassen, und die Ver­wand­lung die mit mir geschehen ist, aus­ge­halten. Ich war einige Male dabei auf­zu­geben. Ich sandte Gebete zu Gott, welche erhört wurden. Zei­chen wurden mir gesandt, die mir Kraft und Mut gaben die Meta­mor­phose (Meta­mor­phose ist eine Ver­pup­pung ähn­lich wie bei einem Schmet­ter­ling in eine neue und stim­mi­gere (Daseins­form), durch­zu­halten und mein Ziel nicht aus den Augen zu ver­lieren. Meine Wachs­tums­pro­zesse haben Früchte getragen und offen­barten mir nicht nur meine Talente und Fähig­keiten. Auch von schlechten Gewohn­heiten, Abhän­gig­keiten und sich ständig wie­der­ho­lenden Mus­tern konnte ich mich befreien“ . 

Meine mir unbe­wussten Talente wurden mir auf schmerz­hafte Weise bewusst gemacht. Zum dama­ligen Zeit­punkt begeg­nete ich unbe­kannten Men­schen und machte Ihnen Angst, weil ich Dinge sagte, die den Men­schen direkt betrafen und ich davon eigent­lich nichts wissen sollte. Die Reak­tion dieser Men­schen war nicht immer posi­tiver Natur.

Als ich meinen Talenten bewusst wurde und meine Auf­gabe erkannte und annahm, begann ich diese zu schulen und lernte dabei, sie zur rich­tigen Zeit am rich­tigen Ort ein­zu­setzen sowie ich es lernte, Men­schen in ihrem Pro­zess zu unter­stützen und zu begleiten. Obwohl ich viele Jahre in der Pri­vat­wirt­schaft Firmen in der Auf­bau­phase unter­stützte und in ver­schie­denen Reor­ga­ni­sa­tionen die Arbeits­pro­zesse opti­miert habe, folgte ich stets meiner inneren Füh­rung, meiner Beru­fung nach­zu­gehen und daran zu arbeiten.

Meinem Herzen fol­gend durfte ich auf meinem Weg Ereig­nisse erleben und wurde mit Gege­ben­heiten kon­fron­tiert, die über­sinn­lich waren. Immer mehr wurde ich auf den spi­ri­tu­ellen Weg geführt, der mich erkennen und ver­stehen lies, was meine Lebens­auf­gabe ist. Ich habe meine Beru­fung gefunden und es erfüllt mich mit Freude, dass ich Men­schen helfen kann, ihren Stern wieder ganz zum Leuchten zu bringen.

Gerne möchte ich dich motivieren, dich auf deinen Wachstumsprozess ein­zu­lassen, denn es lohnt sich wirk­lich durch­zu­halten und an sich zu arbeiten. Denn am Ende wirst du für deine Bemü­hungen, und dass sich ein­lassen belohnt und kannst die Früchte deiner Arbeit ernten für „ein glückliches und zufriedenes Leben“.

Diverse Wei­ter­bil­dungen

05&09/2018
Sensitivität/Medialität: the Arthur Findlay Col­lege (mit Mia Ottosson, Sandie Baker, Bill Thomson) in Stan­sted Mount­fit­chet (Eng­land) 

02/2017
Basis-Aus­bil­dung: Sensitivität/Medialität bei B. Furrer in Nie­der­glatt

10/2017 – 10/2017
Aus­bil­dung zur Clea­ring­the­ra­peutin mit Sinaida Renate in Hähni­chen (Deutsch­land)

06/2017 – 06/2017
Aus­bil­dung zur Rück­füh­rungs­lei­terin mit Sinaida Renate Adomat und Trutz Hardo in Hähni­chen (Deutsch­land)

06/2014 – 02/2016
Aus­bil­dung zur dipl. Nume­ro­login mit Chris­tine Bengel, Crea­ting Space, Zürich

05/2014
Spirituelle Semi­nar­woche in Assisi mit Chris­tine Bengel, Crea­ting Space, Zürich

04/2006 – 10/2007
Mental Coaching Aus­bil­dung, Institut Mental Power Thalwil mit Grigor Nuss­baumer

05/2000
CQM, Chi­ne­si­sche Quan­tum­me­thode mit Gabriele Eckert

Seit ca. 1994 
Selbst­stu­dium und Ver­tie­fung: Sin­nes­fragen, Selbst­coa­ching (Hilfe zur Selbst­hilfe), Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion, Wachs­tums­pro­zesse, Channeling, Reli­gionen

Pri­vat­wirt­schaft­liche Ebene

12/2010 – 08/2011
Aus­bil­dung zur Aus­bild­nerin

09/2009 – 03/2010
Lern­ver­an­stal­tung mit Erwach­senen durch­führen

05/2009 – 06/2009
Grund­lagen der Wirt­schafts­me­dia­tion SGO in Glatt­brugg

06/2003 – 11/2003
Sprach- und Aus­land­auf­ent­halt in Auck­land (NZ)

09/2000 – 09/2001
Höheres Wirt­schaft­di­plom KLZ, Zürich

08/1993 – 08/1996
Han­dels­schule KV, Zürich